4D Wirbelsäulenvermessung

4D Wirbelsäulenvermessung

Bei der 4-dimensionalen Wirbelsäulenvermessung werden, zusätzlich zu den 3-dimensionalen Zusammenhängen zwischen Becken, Wirbelsäule und Schultern, auch noch kurze Bewegungssequenzen aufgezeichnet. Dadurch kann leichter zwischen funktionellen und strukturellen Fehlstatiken unterschieden werden. Beinlängendifferenzen und Beckenschiefstände lassen sich damit ebenso frühzeitig diagnostizieren wie Haltungsschäden. Die 4-D Wirbelsäulenvermessung ist ein neues, strahlungsfreies Verfahren.