Knochendichtemessung

Knochendichtemessung

Bei der Knochendichtemessung wird der Mineralsalzgehalt der Knochen gemessen. Dieser gibt Auskunft über die Stabilität und den Zustand eines Knochens. Eventuelle Anzeichen für eine Osteoporose können damit frühzeitig erkannt werden. Zur Knochendichtemessung kommt ein Lunar-DPX-Gerät zur Anwendung, ein Messgerät, das sich international durchgesetzt hat und weltweit als höchster Standard gilt.